Praxishistorie
Praxisgründung erfolgt am 1. September 1997 als internistische Einzelpraxis durch Dorothea Reichert in Hochstadt in der Pfalz, mit dem Ziel eine Diabetesschwerpunktpraxis zu etablieren.

Seit dem IV. Quartal 1997 ist die Praxis als Schwerpunktpraxis Diabetes von der Kassenärztlichen Vereinigung Pfalz anerkannt. Seit der Praxisgründung ermöglicht ein Schulungsvertrag für Typ 1- und Typ 2- Diabetes mit der AOK Rheinland-Pfalz die Durchführung strukturierter Diabetesschulungen.

Die kontinuierliche Zunahme von Patienten mit Diabetes führt bereits im Juni 1998 zu einer Erweiterung der Praxisräumlichkeiten. Eine Etage über der eigentlichen Praxis wurde angemietet und Schulungsräume dort eingerichtet.

Den Praxisbetrieb über zwei Etagen zu organisieren erweist sich als sehr mühsam, die Praxisräume, insbesondere durch die hinzugekommene Fußambulanz, als nicht mehr ausreichend. Die unbefriedigenden Arbeitsbedingungen führen zu einer erneuten Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.

Am bisherigen Praxisstandort gelingt es weder geeignete Räumlichkeiten zu mieten, noch ein eigenes Haus mit entsprechenden Praxisräumen zu erstellen.

Die zufällig erfolgte Zusammenlegung von KV-Bezirken ermöglicht die Verlegung der Praxis ins nahe gelegene Landau. Nach planerischer Weichenstellung in den Jahren 2001/2002 erfolgt im Mai 2003 der Umzug in angemietete Praxisräume nach Landau. Eine Apotheke, mehrere Arztpraxen, eine Psychotherapeutin, die ökumenische Sozialstation Landau, eine Anwaltskanzlei mit Schwerpunkt Sozialrecht sowie ein Gastronomiebetrieb sind in dem rein kommerziell genutzten Haus „MedZen“ ansässig. MedZen liegt an einer Einfallstrasse, direkt von der Autobahn kommend, am Ortseingang von Landau, einer Universitätsstadt. Das Stadtzentrum ist in zwei Minuten per Bus erreichbar.

Zeitgleich mit dem Umzug nach Landau in die neuen Praxisräume nimmt Valeria Hinck, Diabetologin DDG, die Tätigkeit als Job Sharing–Angestellte in der Praxis auf.

Mit dem Kauf eines weiteren internistischen Praxissitzes in Landau und der Zusammenlegung beider Praxen zu einer Gemeinschaftspraxis am 1. April 2004 gelingt es, die Praxis auf eine gesicherte wirtschaftliche Basis zu stellen. Die von Beginn der Einzelpraxisgründung an gewünschte und angestrebte, vorwiegend auf Versorgung von Menschen mit Diabetes ausgerichtete Medizin, kann damit qualitätsorientiert Zug um Zug ausgebaut und erreicht werden.

Diese Bemühungen führen im Mai 2005 zur Zertifizierung der Praxis Reichert/Hinck als Behandlungszentrum der Deutschen Diabetesgesellschaft Stufe 2, nachdem schon zuvor die Zertifizierung als Fußambulanz DDG und der Arbeitsgemeinschaft Fuß/Rheinland-Pfalz ADE/DDG erfolgt.

Den bisherigen Höhepunkt ihrer Entwicklung erreicht die Praxis im Oktober 2005 mit der Verleihung des Nationalen Preises für Qualitätsmanagement in der Diabetologie.

 
KONTAKT ::

Gemeinschaftspraxis
Dr. Reichert, Dr. Hinck
Am Großmarkt 4
76829 Landau

Tel: 0 63 41 / 14 66 60
Fax: 0 63 41 / 14 66 61

Praxis geschlossen ::

Weihnachtsurlaub:
27.12.2017 – 29.12.2017 

Rosenmontag 12.02.2018
Faschingsdienstag 13.02.2018.

SPRECHZEITEN ::

Montag
08.00 - 12.00 Uhr
17.00 - 20.00 Uhr

Dienstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr

Freitag
07.00 - 12.00 Uhr

Gemeinschaftspraxis Dres. Reichert & Hinck | Am Großmarkt 4 | 76829 Landau