Vitalstoffe und probiotische Bakterien verbessern Abwehr

Wissenschaftler überprüften in einer Studie, ob die Einnahme einer Nahrungsergänzung mit Vitaminen, Mineralien und probiotischen Bakterien den Verlauf von grippalen Infekten beeinflussen kann.

Wissenschaftler überprüften in einer Studie, ob die Einnahme einer Nahrungsergänzung mit Vitaminen, Mineralien und probiotischen Bakterien den Verlauf von grippalen Infekten beeinflussen kann. An der Studie nahmen 477 Männer und Frauen teil, die nicht gegen Grippe geimpft waren. Die Teilnehmer erhielten in den Winter- und Frühjahrsmonaten über 3 oder 5,5 Monate die Nahrungsergänzung oder ein Scheinmedikament. Vor und nach der Behandlung wurde bei jeweils 60 Personen pro Gruppe die Konzentration an Abwehrzellen im Blut analysiert.

Ergebnis
Die Anzahl der durch Viren ausgelösten Atemwegsinfektionen war in der Gruppe mit Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels zu 13,6 % geringer als in der Gruppe mit Scheinmedikament.

Während der Infektion traten allgemeine Symptome in der Nahrungsergänzungsmittel-Gruppe vermindert auf:

  • Allgemeine Symptome        -19%
  • Grippeähnliche Symptome    -25%
  • Tage mit Fieber                 -54%

Die Konzentration an Abwehrzellen im Blut war in der Nahrungsergänzungsmittel-Gruppe deutlich höher als in der Gruppe mit Scheinmedikament.

Zusammenfassung
Die Einnahme eines Vitalstoffpräparates, das Vitamine, Mineralien und probiotische Bakterien enthält, kann einer grippeähnlichen Infektion vorbeugen. Die Symptome bei vorliegenden Infektionen können durch die Einnahme abgeschwächt werden.

cmxs

Werftstraße 12 - Karlsruhe
Venloer Straße 24 -  Köln
+49 (0)721 – 476 33 50
info@cmxs.de