Laufen für Körper und Seele

Viele Menschen sind der Ansicht, dass der beste Ort der Entspannung das eigene Sofa ist. Nach einem anstrengenden Bürotag wünschen sie sich nichts sehnlicher als eine ruhige, gemütliche Gelegenheit, um die Seele baumeln und den Körper ruhen zu lassen.

Viele Menschen sind der Ansicht, dass der beste Ort der Entspannung das eigene Sofa ist. Nach einem anstrengenden Bürotag wünschen sie sich nichts sehnlicher als eine ruhige, gemütliche Gelegenheit, um die Seele baumeln und den Körper ruhen zu lassen. Eine mindestens ebenso gute Abwechslung vom Alltagsstress verschafft jedoch auch die naheliegendste Ausdauersportart: der Laufsport. Ein ruhiges Joggen bietet dem Freizeitsportler mehr Entspannung und Ablenkung als das Faulenzen in den eigenen vier Wänden. Argumente für den Laufsport gibt es genügend, wenn er richtig durchgeführt wird!

Der Laufsport ist für fast jeden Menschen geeignet, es sein denn, die Betroffenen haben ein zu hohes Körpergewicht zu tragen oder Probleme mit den Knie-, Fuß- oder Hüftgelenken. In diesen Fällen wird zunächst das Walken empfohlen.

Die wichtigste Vorbereitung für das Joggen besteht in der Anschaffung von passenden Laufschuhen in einem Fachgeschäft. Idealerweise bietet sich Ihnen dort die Gelegenheit, geeignete Modelle auf einem Laufband auszutesten. Vom Fachverkäufer erhalten Sie weitere Tipps zur geeigneten Dämpfung und Stützausstattung.

Ein Ort zum Laufen findet sich immer: Sei es auf naheliegenden Trampelpfaden oder in einer ruhigen Wohnsiedlung. Wichtig ist es, dass die Laufschuhe auf diese äußeren Verhältnisse optimal abgestimmt sind, und Sie nicht ausschließlich entlang einer verkehrsreichen Straße laufen. Auch bezüglich der idealen Tageszeit oder des lauffreundlichsten Wetters gibt es keine speziellen Vorgaben: Für fast jedes Wetter findet sich die passende Kleidung. Nur bei extremer Hitze und Kälte – Wetterbedingungen, die in unseren Regionen eher selten eintreten - sollte man als Freizeitsportler etwas vorsichtig sein.

Sein optimales Tempo sollte jeder Freizeitsportler selbst finden. Am Anfang ist es hilfreich, seinen idealen Trainingspuls mit Hilfe eines Pulsmesser als Orientierung zu nehmen. Damit es nicht zu einer Überanstrengung kommt, sollten Sie sich während des Joggens unterhalten und vier Schritte pro Atemzug machen können. Ein Trainingsumfang von 30-45 Minuten, der in der Regel nach etwa drei Monaten erreicht ist, bietet eine ideale Abwechslung, um Ihrem Körper und Ihrer Seele dauerhaft Entspannung zu bieten. Wichtige Tipps für Ihre Gesundheit erhalten Sie im Rahmen eines Sportler-Checks.

cmxs

Werftstraße 12 - Karlsruhe
Venloer Straße 24 -  Köln
+49 (0)721 – 476 33 50
info@cmxs.de